Jaroslaw Suchorski starte gestern von dem Schleppgelände an der Halde Norddeutschland und flog 83.6 km bis nach Senden.

Bei den vielen Cirren und Altocumuli hätte ich niemals gedacht soweit zu kommen. Ich sah mich eigentlich schon vor dem Rhein stehen 🙂
Ab Haltern war das Wetter richtig toll, dass ich dennoch abgesofen bin lag einfach an einer falschen Entscheidung. Vielleicht sollte ich tatsächlich an meiner Kondition arbeiten 🙂

Das dies kein Zufallsprodukt ist, beweisen seine tollen und inspirierenden Flüge, die er in den letzten Jahren hier am Niederrhein geflogen ist.

Im XC Cup belegt er aktuell in der Einzelwertung Platz 5 und in der Teamwertung, gemeinsam mit Theo Schürholz und Dirk Behrens, den vierten Platz.

Glückwunsch.